Trinken und Essen in der frisch renovierten „Südstadt“

Die Südstadt war ja bereits ein sehr gemütlicher Schuppen, doch lest selbst was die Inhaber zur Renovierung schreiben:

„Wir haben in der Südstadt entspannt Hand angelegt, ein paar Winkel frisch poliert und einmal lässig durchgewischt. Jetzt ist Vieles neu − und das Meiste zum Glück doch wie immer.

Auf was ihr euch vor allem freuen könnt? Die Speise- und Getränkekarte ist kleiner und feiner, neben Burger und Currywurst gibt es auch Vegetarisches und Veganes sowie eine Nachtkarte für Späthungrige. Der neue Koch Frank hat schon früher im Cafe-Restaurant „Kopfeck“ die Gaumen verzaubert. Die Plattendecks werden regelmäßig von alten und neuen DJs bespielt, ganz unelektronisch mit Indie, Alternative und Rock (Newcomer welcome!). Und während der Schnaps-Happy-Hour von 0 bis 1 Uhr kosten 2cl Hochprozentiges nur 2 Euro.

Wie versprochen: Die guten, alten Standards sind geblieben. Die Atmosphäre mit den gemütlichen Fläz-Sofas und der großen Spiele-Auswahl ist wohnzimmermäßig entspannt. Von den NME-Covern an den Wänden schauen einem Oasis und Co. beim Feierabendmachen zu. An der Bar gibt’s „Südmilch“, auf der Bühne erlesene Akustik-Konzerte. Der separate Kickerraum mit Dartscheiben ist auch noch da − nur dass man ihn jetzt auch mieten kann, zum Beispiel im Paket mit Bier-Fass und Knabbereien.

Viel Spaß bei uns!
Suza, Christiane und das neue Südstadt-Team“

http://www.suedstadt-muenchen.de/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Essen + Trinken, Konzerte, Locations / Shopping, Party abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.